Musikverein Viehdorf

Der Musikverein Viehdorf wurde 1946 mit 14 Musikern gegründet. Unter der Leitung von Militärmusiker Kapellmeister Johann Heiß (1946 - 1968) und Obmann Franz Haunschmid (1946 - 1954) hieß der Verein bis 1977 "Edelweis". Die erste Aufführung des Muskvereins war zu Silvester 1946 im Gasthaus Hoffer in Viehdorf. Damals wurde bei Tanzveranstaltungen noch mit einer gemischten Besetzung (Blech + Streicher) musiziert. Unter Kapellmeister Franz Nadlinger (1968 - 1989) begann der Musikverein bei Wertungsspielen und Marschmusikbewertungen mitzuwirken. Die Zahl der Musiker stieg rasch an. Im und seinen Sohn Martin Nadlinger (Kapellmeister von 1989 - 2000) war es hauptsächlich zu verdanken, dass der Verein 1995 einen Mitgliederstand von 47 aktiven Musikerinnen und Musikern erreichte. Gemeinsam mit anderen Musikern übernahmen sie die Ausbildung der Jungmusiker. 1989 erfolgte die Umbenenndung des Vereins von "Musikverein Viehdorf - Kollmitzberg" auf "Musikverein Viehdorf", da zu diesem Zeitpunkt kein einziger Musiker aus Kollmitzberg aktiv in der Kapelle tätig war. 1998 trat der Verein dem Musikschulverband Ybbsfeld bei. Seither stehen bis zu 35 Musikerinnen und Musiker jährlich in der Ausbildung. Zur Zeit steht der Musikverein, unter der Leitung von Kapellmeister Josef Halbmayr (2000 - ) und hat 55 aktive Musikerinnen und Musiker inkl. 4 Marketenderinnen.

Kontakt

  • 0664/552 25 59
  • 07472/68249

Geschäftsführer

Obmann: Wolfgang Eder
Berging 36

Standort

Berging 8
3322 Viehdorf