Neuwahlen Dorferneuerungsverein

Am 29. April lud der Obmann des Doferneuerungsvereins Viehdorf Aktiv zur Generalversammlung mit Neuwahlen.
Wolfgang Lackner konnte Vizebürgermeister Franz Eder als Ehrengast und Wahlleiter begrüßen. In seinem Bericht – Lackner war seit 2013 Obmann im Verein – bedankte er sich für das vielseitige Mitwirken im Verein. Besonders in seinen ersten Jahren wurden viele Projekte umgesetzt, zB die Mitgestaltung des Generationenspielplatzes in Hainstetten, die Soziale Dorferneuerung rund um das Betreute Wohnen in Hainstetten, Errichtung von Hochbeeten im Garten des betreuten Wohnens, das Gemeinsame Singen das ebenfalls im betreuten Wohnen monatlich stattfindet und vieles mehr.
Durch den Wechsel seines Wohnsitzes bedingt legt Wolfgang Lackner seine Obmannschaft zurück. Vizebürgermeister Franz Eder bedankt sich herzlich für seine Arbeit im Verein und verleiht im eine Urkunde der NÖ Dorferneuerung in der ihm von der Obfrau des Landesvereins und Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner Dank und Anerkennung ausgesprochen wird. Ebenfalls eine Urkunde erhalten die aus dem Vorstand ausscheidenden Mitglieder Ludwig Resnitschek, Gertrud Geyerhofer und Josef Streßler.
Bei der Neuwahl wurde Anna Nadlinger einstimmig zur Obfrau gewählt, ihre Stellvertreterin ist Barbara Nadlinger. Die neue Leitung möchte im Rahmen des Projekts „Stolz auf unser Dorf“, bei der NÖ Dorf&Stadterneuerung um Unterstützung angesucht wurde, eine Viehdorf-Topothek errichten. Hierbei werden alte Fotos mit Daten versehen, so dass das Wissen vieler Leute gesichert wird, und man auch in Zukunft noch Namen zu den Gesichtern früherer Zeiten hat. Vbgm. Eder wünscht dem neuen Führungsteam viel Erfolg im Verein.